Newsletter

E-Mail*
Vorname
Nachname
Geschlecht männlich weiblich
News

BERLIN leuchtet

1.-15. Oktober 2017

Vor 100 Jahren wurde in der von Peter Behrens entworfenen Fabrik für die Nationale Automobil-Gesellschaft (NAG) in Oberschöneweide die Produktion aufgenommen. Anlass genug, sich mit diesem Monument der Industriearchitektur, der wechselvollen Nutzungsgeschichte und der Design-Philosophie seines Architekten auseinanderzusetzen.

more >>

Ab 1. Oktober um 19 Uhr beginnt das Festival „BERLIN leuchtet", an dem bis 15.10.2017 zum ersten Mal auch Schöneweide teilnimmt. Neben der Illumination des gesamten ehemaligen Industrieareals wird der Peter-Behrens-Bau mit einer 3D-Videoshow in den Fokus gerückt.

Einen besonderen Blick auf das illuminierte Areal erhält man bei der Anreise per Schiff mit der Reederei Riedel.


Denkmal – Erbe – Heritage

05.-07. Oktber 2017

Das Graduiertenkolleg „Identität und Erbe“ veranstaltet in Kooperation mit dem Arbeitskreis Theorie und Lehre der Denkmalpflege e.V.(AKTLD) seine erste Jahrestagung. Ein Schwerpunkt der Veranstaltung liegt dabei auf dem Thema Industriekultur.

Der erste Teil der Veranstaltung am 5. und 6. Oktober steht unter dem Titel „DENKMAL – ERBE – HERITAGE. Begriffshorizonte am Beispiel der Industriekultur" und wird vom AKTLD organisiert.

Für das Programm zum Thema »Industrie.Erbe.Landschaft–Identitätskonstruktionen in „post“-industriellen Gesellschaften« am 6. und 7. Oktober ist das Graduiertenkolleg verantwortlich.

more >>

Veranstaltungsort:
Technische Universität Berlin
Hauptgebäude | Hörsaal H1012
Straße des 17. Juni 135 | 10623 Berlin


Das bzi beteiligt sich mit einer Führung am Programm der Tagung.


Boxhagen beginnt

Ausstellung vom 16. August bis 28. September 2017

Wo sich heute die größte Wohnungsneubaubaustelle Berlins erstreckt, ließ Friedrich der Große Ende des 18. Jahrhunderts böhmische Gärtner auf einer Sandscholle ansiedeln. 1895 eröffnete hier der jüdische Jungunternehmer Siegfried Hirschmann seine erste Fabrik: Die Deutschen Kabelwerke fertigten innovative Kabel-, Elektro- und Gummiprodukte und gehörten zu den ersten Berliner Automobilschmieden.

more >>

Mit dem motorisierten Dreirad „Cyklonette“ wurde das erste Volksauto Deutschlands ersonnen und mit „Deka“ entstand einer der ersten Reifenhersteller Deutschlands, der noch bis zum Ende der DDR unter dem Namen „Pneumant“ produzierte. Nach der Machtergreifung Hitlers drängten die Nazis die Familie Hirschmann aus der Firma. Es folgten Haft, späte Flucht und Tod. Familie und Firma geraten nach der Nachkriegszeit in Vergessenheit.

Sven Heinemann, Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin, hat den Enkel des Firmengründers in Guatemala aufgespürt und so über 100 Jahre alte, bisher unveröffentlichte Dokumente zu Alt-Boxhagen gefunden. In Kooperation mit der Bauwert AG, die das Gelände heute entwickelt, entstand eine Ausstellung und ein 125-seitiges Buch über die bewegende jüdische Firmen- und Familiengeschichte.

Lesung und Gespräch mit dem Autor Sven Heinemann, MdA:
Sonnabend, 16. September 2017 | 18:30 Uhr

Ort: Industriesalon Schöneweide
Rheinbeckstraße 9 | 12459 Berlin

Öffnungszeiten:
Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag 14-18 Uhr
Eintritt frei, Spende erbeten

Die Ausstellung findet in Kooperation mit dem Industriesalon Schöneweide statt.



ERIH Jahreskonferenz 2017

20.-22. September 2017, Kopenhagen

Einmal im Jahr lädt ERIH (European Route of Industrial Heritage) Mitglieder und Interessierte zur Jahreskonferenz ein. In diesem Jahr ist das Thema der Konferenz "Industrietourismus: Verbindung der Vergangenheit mit Gegenwart und Zukunft".

more >>

Im Kern geht es um die Frage, wie das industrielle Erbe Europas so dargestellt, präsentiert und vermittelt werden kann, dass Besucher angesprochen werden. Wie können das industrielle Erbe und aktive Industrie in Verbindung miteinander gebracht werden – und ist das überhaupt sinnvoll? Daneben wird es um die geplanten Aktivitäten des ERIH Netzwerkes im Europäischen Kulturerbejahr 2018 gehen.

Die Konferenz ist offen für Mitglieder und Nicht-Mitglieder. Die ERIH-Mitgliederversammlung findet am Mittwoch, 20. September 2017 um 17.00 Uhr im Arbeitermuseum in Kopenhagen statt.


Jahrestagung der Georg-Agricola-Gesellschaft

01.–03. September 2017

Der Industriekultur im ländlichen Raum widmet sich die diesjährige Jahrestagung der Georg-Agricola-Gesellschaft für Technikgeschichte und Industriekultur e.V.

more >>

Oberschöneweide 1993–1999. Fotografien von Peter Thieme.

Ausstellung
23. Juni 2017 bis 29. Juli 2017

Oberschöneweide entwickelte sich Ende des 19. Jahrhunderts zu einem Zentrum der Berliner Elektroindustrie. Zu DDR-Zeiten befand sich dort das größte innerstädtische Industriegebiet. Mit dem Fall der Mauer und der folgenden Deindustrialisierung wurden tausende Arbeiterbiografien unterbrochen oder beendet. Peter Thieme zeigt in seinen Fotografien den Zustand des Umbruchs in Oberschöneweide in den 1990er Jahren.

more >>

Der Industriesalon Schöneweide zeigt die Ausstellung vom 23.6.2017 bis 29.7.2017. Geöffnet ist Mittwoch, sowie Freitag bis Sonntag von 14-18 Uhr.


Lange Nacht der Wissenschaften am 24. Juni 2017

Von 17 bis 24 Uhr öffnen 70 wissenschaftliche Einrichtungen in Berlin ihre Türen, die sonst nicht zugänglich sind. Experimente, Vorträge, Workshops und Mitmachaktionen für Erwachsene und Kinder bieten spannende Einblicke in den Wissenschaftsbetrieb.
Die HTW Berlin bietet Gästen ein vielfältiges Programm. Ein Besuch auf dem "Holodeck", Kleidung der Zukunft, smarte Häuser, Rennwagen und das Mysterium, warum Ketchup so schwer aus der Flasche zu schütteln ist, sind nur ein kleiner Ausblick auf die spannenden Vorträge und Workshops.
Auch das bzi ist dabei und präsentiert Berliner Industriekultur. Mit Campusführungen, Audio-Guides und viel guter Laune stellen wir die Standorte der Route der Industriekultur und die Arbeit des bzi vor. Sie finden uns in Pagode 2 auf dem Campus Wilhelminenhof, direkt nach dem Eingang. Zu erkennen ist der Stand an einer großen Traube bunter Industriekultur-Luftballons.

more >>

Lange Nacht der Unterwelten am 17. Juni 2017

more >>

2017 feiert der Berliner Unterwelten e.V. 20-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass öffnen am Samstag, 17. Juni zehn der Standorte geöffnet, die sonst nur im Rahmen einer Führungen zugänglich sind.


Ökowerkfest am 21. Mai 2017

more >>

Von 11:00 - 18:00 Uhr bietet das Ökowerk im Grunewald ein spannendes Programm für die ganze Familie. Unter anderem werden Theater und Musik, ein vielfältiges Angebot für Kinder mit Geschichten, Basteln, Spielen und mehr und eine Besichtigung des Wasserwerk geboten.



social media

Partner und Förderer