HTW Berlin » Fachbereich Gestaltung

Zentrum Industriekultur

Museum im Alten Wasserwerk

Tableauansicht Listenansicht
© Berliner Unterwelten e.V./ Frieder Salm
© Berliner Unterwelten e.V./ Frieder Salm
© Berliner Unterwelten e.V./ Frieder Salm
© Berliner Unterwelten e.V./ Frieder Salm
© Berliner Unterwelten e.V./ Frieder Salm
© Berliner Unterwelten e.V./ Frieder Salm
© Berliner Unterwelten e.V./ Frieder Salm
© Berliner Unterwelten e.V./ Frieder Salm
In einem Teil des stillgelegten Wasserwerks Friedrichshagen am Ufer des Müggelsees eröffnete 1987 das Museum der Berliner Wasserbetriebe, das seit August 2014 in enger Kooperation mit dem Berliner Unterwelten e.V. betrieben wird. Die Ausstellung versammelt historische Zeugnisse zur Geschichte der Wasserversorgung und Stadtentwässerung von Berlin.

Mit den sechs Maschinenhäusern, 34 Langsamsandfiltern, vier Rieselern, zahlreichen Nebengebäuden und vier Wohnhäusern ist das 55 ha umfassende Wasserwerk heute ein Zeugnis der Industriegeschichte und ein Flächendenkmal von europäischem Rang.

Aufgrund von Umbau-Maßnahmen finden bis auf Weiteres keine Führungen statt. Es kann aber die Ausstellung im Innen- und Außenbereich besucht werden. Mehr über die Zukunft des Areals und die Öffnungszeiten erfahren Sie auf der Website des Museums.

Adresse

Müggelseedamm 307
12587 Berlin-Friedrichshagen

Ansprechpartner

Berliner Unterwelten e.V.

Brunnenstraße 105
13355 Berlin
E-Mail: info@berliner-unterwelten.de
© 2009 – 2017 HTW Berlin