HTW Berlin » Fachbereich Gestaltung

Zentrum Industriekultur

29.10.2013   DNK-Exkursion "Industriekultur in Berlin"

2 Bilder
Das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz (DNK) feierte im Herbst 2013 sein 40-jähriges Bestehen mit einer Jahrestagung in Berlin. Durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt vermittelt, widmete sich die Hauptexkursion der Tagung dem Thema Industriekultur.

Die Vorbereitung und Leitung der Exkursion übernahm Marion Steiner für das BZI; unterstützt wurde sie von Dr. Thorsten Dame (TU Berlin und Büro Laufwerk B). Teilgenommen haben rund 70 Mitglieder des DNK sowie einige der Akteurinnen und Akteure aus dem BZI-Netzwerk, weil sie neugierig waren, auch mal die jeweils anderen Orte kennenzulernen.

Eindrücke von der Tour: Bildergalerie und Programm

Nach einer Stippvisite beim E-Werk, dem ehemaligen Umspannwerk Buchhändlerhof in Mitte, fuhren wir in einem Doppeldeckerbus Baujahr 1969 der "AG Traditionsbus" nach Schöneweide.

Beim Spaziergang durch den Stadtteil sprachen wir mit lokalen Akteuren und besuchten Gebäude, die zum großen Teil bisher nicht öffentlich zugänglich sind. Anschließend ging die Fahrt weiter zur Bötzow-Brauerei im Prenzlauer Berg. Nach einer Besichtigung der Keller und der oberirdischen Gebäudeteile endete das Programm mit Wurst und Bierchen.

Faltmappe "Industriekultur in Berlin"

Die DNK-Exkursion wurde für das BZI und SenStadtUm zum Anlass, gemeinsam eine Faltmappe "Industriekultur in Berlin" zu erarbeiten. Die erste Auflage erschien rechtzeitig zur Exkursion im Oktober 2013; eine zweite, erweiterte Auflage im Dezember 2014. Eine dritte Auflage und eine englischsprachige Fassung sollen Mitte 2015 erscheinen.
© 2009 – 2017 HTW Berlin