HTW Berlin » Fachbereich Gestaltung

Zentrum Industriekultur

07.10.2014   Tagung "Die beiden Lausitzen"

1 Bild
"Die beiden Lausitzen. Wirtschaft, Geschichte und Industriekultur in Brandenburg und Sachsen"

Veranstalter:
Berlin-Brandenburgisches Wirtschaftsarchiv e.V. und
Koordinierungsstelle Sächsische Industriekultur
mit dem Kulturland Brandenburg e.V. und der IHK Cottbus

Datum und Ort: Am 6. und 7.10.2014, IHK Cottbus, Goethestraße 1, 03046 Cottbus

Im Rahmen des brandenburgischen Themenjahres »WIR. IHR. SIE. preußen - sachsen - brandenburg. nachbarschaften im Wandel« identifizieren und diskutieren Akteure der Wirtschaft, der Wirtschaftsgeschichte sowie der Industriekultur auf dieser Tagung die Aufgaben und Herausforderungen, die aus der gemeinsamen Wirtschaftsgeschichte in der Lausitz erwachsen. Ziel der Veranstaltung ist die Vernetzung und der nachhaltige Dialog von Vertretern aus Wirtschaft, Geschichte und Industriekultur in der Lausitz.

Wirtschaftsgeschichtliche Perspektiven und Fragestellungen sind ein Schlüssel für das Verständnis von Strukturen, Kontinuitäten, Pfadabhängigkeiten und Entwicklungen, eröffnen aber auch neue Interpretationsmöglichkeiten für aktuelle Zustände. So beschreiben am em ersten Tag Wirtschafts- und Unternehmenshistoriker die Lausitz als Wirtschaftsraum; Vertreter der heutigen Wirtschaft diskutieren Transformationsprozesse der jüngeren Gegenwart.

Am zweiten Tag stellt die "Neue Industriekultur" eine Verbindung von Vergangenheit und Zukunft her. Für das BZI schlägt an diesem Tag Prof. Dr. Dorothee Haffner den Bogen zur Industriekultur in Berlin.
PDF-Linksymbol
© 2009 – 2017 HTW Berlin