HTW Berlin » Fachbereich Gestaltung

Zentrum Industriekultur

07.05.2015   Tagung "Factory Building Revisited"

Quelle: http://www.kunstgeschichte.hu-berlin.de/veranstaltungen/tagung-factory-building-revisited-form-function-social-question/
1 Bild
Internationale wissenschaftliche Tagung: Factory Building Revisited - Form, Function and the "Social Question"

Von Do, den 7. bis Sa, den 9. Mai 2015 am Institut für Kunst- und Bildgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin und dem Campus Wilhelminenhof der HTW Berlin

Eine Kooperationsveranstaltung des Instituts für Kunst- und Bildgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin und dem Berliner Zentrum für Industriekultur der Hochschule für Technik und Wirtschaft

Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Programm und Thema

Der Fabrikbau spielte in der Forschung um die Architektur der Moderne bisher eine untergeordnete Rolle. Dies erstaunt umso mehr, als gerade dem modernen Fabrikbau in der Architekturdebatte der ersten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts eine besondere Bedeutung zukam.

In der Architektenschaft nicht nur in Deutschland entbrannten Diskussionen um die Hebung der Geschmackskultur ebenso wie um die Vereinbarkeit von Kunst und Technik (Architekt und Ingenieur) und nicht zuletzt um soziale und ethische Fragen, die eng mit der modernen, industriellen Arbeitswelt verknüpft waren.

Die Tagung Factory Building Revisited thematisiert jenseits von Stilbegriffen und werkmonographischen Studien problemorientierte Fragestellungen zu Organisationsstrukturen, Effizienz, Hygiene und Licht in einer internationalen Perspektive. Ausgangsinteresse und Ziel der interdisziplinären Tagung ist es, die spezifische Qualität des Fabrikbaus des frühen 20. Jahrhunderts herauszuarbeiten und die Bauten selbst sowie deren Reproduktionen in Fotografie und Grafik auch als Quellen einer kultur- und mediengeschichtlich orientierten Forschung zu verstehen.

In diesen Kontext gehören nicht zuletzt auch Fragen nach dem denkmalpflegerischen Umgang mit Industriedenkmalen im internationalen Vergleich. Hier werden ausgehend von bedeutenden Industriedenkmalen in Berlin und Brandenburg die zentralen Themenschwerpunkte zu denkmalverträglichen Nachnutzungskonzeptionen sowie deren Einbindung in kulturelle und wirtschaftliche Prozesse diskutiert.

Der Eintritt ist frei. Für die Exkursion wird um Anmeldung gebeten.
© 2009 – 2017 HTW Berlin