HTW Berlin » Fachbereich Gestaltung

Zentrum Industriekultur

10.04.2014, 19:00   Vortrag: "Patrimonio Industrial en Alemania"

1 Bild
Referentin: Dipl.-Geogr. Marion Steiner
Kommentator: Jaime Migone, Präsident TICCIH Chile

Veranstaltungsort: Kulturzentrum Mil M2, Gelände der ehemaligen Hutfabrik im Barrio Italia, #Bilbao 489, Providencia, Santiago

Veranstalter: Mil M2, Goethe-Institut Santiago und TICCIH Chile

Der reich bebilderte, einstündige Vortrag in spanischer Sprache behandelte 1. den jeweils spezifischen regionalen Kontext von Industriekultur in Deutschland am Beispiel des Ruhrgebiets, der Lausitz und dem Großstadtkontext in Berlin, 2. theoretische Ansätze zur Interpretation des industriellen Kulturerbes und industriekultureller Landschaften am Beispiel der Elektropolis Berlin und 3. das BZI als wissenschaftliches Praxis-Experiment, das versucht, über intelligente Themensetzungen und strategische Allianzen ein öffentliches Interesse für die Berliner Industriekultur zu organisieren.

Im Anschluss diskutierten die Veranstalter und rund 35 TeilnehmerInnen aus den Bereichen Kulturmanagement, Museen, Bildung, Architektur und Wissenschaft, wo die Schwierigkeiten des Erhaltes und der Vermittlung von Industriekultur in Deutschland und Chile liegen, welche Unterschiede und Parallelen es gibt, und welche Erfahrungen für das jeweils andere Land hilfreich sein können.
© 2009 – 2017 HTW Berlin