Newsletter

E-Mail*
Vorname
Nachname
Geschlecht männlich weiblich
Aktuelles

Berliner Industriekultur entdecken!

Von den Anfängen der Industriellen Revolution in Preußen bis zum Niedergang der „Elektropolis“ nach dem Zweiten Weltkrieg war Berlin mehr als jede andere europäische Hauptstadt durch die Entwicklung von Technik und Industrie bestimmt. Die Zeugnisse dieser Entwicklung – Gewerbehöfe, Industrieareale, Umspannwerke, Mietskasernen etc. – beeinflussen bis heute das besondere Berliner Flair. Die mobile Karte bündelt Orte, an denen die historischen Spuren des industriellen Erbes noch in Berlins Stadtbild sichtbar sind, und lädt mit zehn Themenrouten zur Entdeckungsreise durch die Stadt ein.

Sie vermissen einen Standort oder finden ein Thema unterrepräsentiert? Sie haben Know-how und Material, mit dem Sie das Projekt unterstützen möchten? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!


Spurensuche am Gleisdreieck

Wo sich heute das Deutsche Technikmuseum und der Park am Gleisdreieck befinden, lag einst der Anhalter Bahnhof. An dessen Bedeutung und Betriebsamkeit erinnern heute jedoch nur noch wenige Relikte.

Auf Basis von rund sechs Jahren Forschungsarbeit des bzi lässt sich heute dessen Entwicklung digital nachvollziehen und macht verständlich, warum Egon Erwin Kisch das Areal einst als „Meer von Schienen“ beschrieb.



social media

Partner und Förderer